Kassenrichtlinie Österreich

Grundlagen zur RKSV Österreich

Seit Beginn der Aufzeichnungspflicht sind bereits einige neue EFR Versionen erschienen. Darin enthalten war unter anderem auch eine Änderung, welche die Prüfung der Jahresbelege betrifft. Bitte achten Sie daher darauf, EFR nicht in Versionen unter 1.6.6 zu nutzen, da sonst die erstellten Jahresbelege ungültig bzw. nicht mehr lesbar sind. Seit 1. April 2017 müssen Registrierkassen mit einer Sicherheitseinrichtung vor Manipulation geschützt werden. Alle Details hierzu sind auf den Webseiten des „...

Österreich: Was passiert wenn ich eine neue Signaturkarte benötige?

1. Fall: UID ändert sich (Firmenwechsel) Bei einer Änderung der UID handelt es sich um eine neue Firma, die Lizenz muss daher für die neuen Firmendaten ausgestellt werden. Bei einem Weiterverkauf der Lizenz wird ein unterschriebener Kaufvertrag benötigt. Die Übertragungskosten der Lizenz auf die neue Firma belaufen sich auf 150,-€ netto. Die alte Lizenz wird beim bisherigen Lizenzinhaber deaktiviert und mit den neuen Daten auf die aktuelle Firma umgeschrieben. Gerne prüfen wir im entsprechende...

Nullbeleg erstellen

Erstellen eines Nullbelegs

Der Nullbeleg kann jederzeit erstellt werden. Er wird sowohl für Kassenprüfungen, zum scannen mit der BMF-App (z. B. Jahresbeleg) als auch für Funktionstests der TSE verwendet.

Um einen Nullbeleg zu erstellen, geben Sie im Kassenbetrieb den Befehl @EFSTA:0 über die Eingabezeile ein und bestätigen Sie den Befehl per Eingabetaste.
Allgemein empfehlen wir, den Befehl auf eine Schnelltaste zu legen, wie in der folgenden Abbildung gezeigt:

Nullbeleg in älteren Versionen

In LS-POS-Versionen vor 2.0 konnte der Nullbeleg über einen Button in der Programmkonfiguration von LS-POS erstellt werden:

Um einen 0-Beleg zu erstellen, kann der Button "0-Beleg erstellen" unter Programm konfigurieren >>EFSTA verwendet werden.

Unterkategorien